Israel und die Freiheit vom Antisemitismus

Warum beschäftigen sich die Säkularen Grünen mit Antisemitismus und was hat das ganze mit Israel zu tun? Die erste Teil der Frage beantwortet sich von alleine, denn der Antisemitismus in der Moderne ist, anders als der christliche oder auch arabische Antijudaismus, ein Phänomen der Säkularisierung, die zur Entwicklung der Moderne hinzugehört. Den zweiten Teil der… Weiterlesen »

Kirchliches Arbeitsrecht: was ist das, und wenn ja, wie viele?

Diskussion mit Sybille Mattfeldt-Kloth Viele sozialen Einrichtungen sind in kirchlicher Trägerschaft. Doch immer mehr Menschen wissen und kritisieren: Das finanzielle Engagement der Kirchen hält sich in Grenzen, viele Einrichtungen wie Krankenhäuser oder Altenheime werden zu 100% aus öffentlichen Mitteln unterhalten. Dafür ist der kirchliche Einfluss auf die Arbeitsverhältnisse umso größer. Denn dort gilt ein eigenes… Weiterlesen »

Grüne Bundesdelegiertenkonferenz positioniert sich zu Religionsfreiheit

Die Bundesdelegiertenkonferenz im Hamburg (21.-23. November 2014) beschloss folgenden Absatz: „Immer wieder wird es demokratische Entscheidungen geben, die uns nicht gefallen. Freiheit ist aber immer und vor allem die Freiheit der Andersdenkenden. Deshalb verstehen wir unter Religionsfreiheit neben der individuellen wie der kollektiven Glaubensfreiheit ganz ausdrücklich auch die negative Religionsfreiheit als das Recht, die Religion zu wechseln bzw. keiner Religion anzugehören…. Weiterlesen »

Andrea Asch: Wiederverheiratung darf kein Kündigungsgrund sein

Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts erklärt Andrea Asch, kirchenpolitische Sprecherin der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW: „Wiederverheiratung nach einer Scheidung oder Homosexualität dürfen kein Kündigungsgrund sein. Bei Beschäftigten im Verkündigungsdienst ist das kirchliche Selbstbestimmungsrecht noch verständlich. Nicht mehr nachvollziehbar ist es dagegen bei mehrheitlich öffentlich finanzierten, sozialen Einrichtungen wie Kitas oder Krankenhäusern. Manche Siege werden sich… Weiterlesen »

Salafismus in NRW – Wieviel und welche Repressionen sind sinnvoll?

Das Land NRW will mit Prävention und Repression gegen UnterstützerInnen des Kalifats und anderer dschihadistischer Bewegungen in NRW vorgehen. Wir wollen zusammen mit dem Innen- und Rechtspolitiker Roland Appel darüber reden, über welche Vorfeldorganisationen, Rekrutierungs- und Unterstützungstrukturen das unter der Bezeichnung „Islamischer Staat“ firmierende Herrschaftssystem in NRW verfügt, mit welchen Begriffen diese Akteure zu greifen… Weiterlesen »

Vortrag von Mina Ahadi vom Rektor der Heinrich-Heine-Universität untersagt

Einen Tag vor der Veranstaltung am vergangenen Mittwoch wurde der Vortrag der exil-iranischen Islamkritikerin Mina Ahadi abgesagt. Die Veranstalter, der Düsseldorfer Aufklärungsdienst und die Association début d’histoire konnten die Veranstaltung glücklicherweise noch räumlich verschieben. Ein Artikel im Diesseits kritisiert zweierlei Maß bei religionsbezogenen Themen: Andere religionsbezogene Veranstaltungen konnten in den letzten Jahren durchaus stattfinden. Der Rektor begründete die Absage mit… Weiterlesen »