Dokumente

Katja Dörner: Negative Religionsfreiheit ist die unterbelichtete Seite der Medaille

Der Artikel ist zunächst als Debattenbeitrag bei Tagesspiegel Causa erschienen. Unsere Gesellschaft wird immer vielschichtiger und das Verhältnis zwischen Kirche und Staat muss das widerspiegeln. Wenn Glaubensgemeinschaften weiterhin Vorteile genießen, muss jede Glaubensausrichtung hiervon profitieren – auch Nichtgläubige. Im Gründungsjahr der Bundesrepublik waren 96 Prozent der Bürger*innen Mitglied der katholischen oder der evangelischen Kirche. Heute… Weiterlesen »

Grußwort Berivan Aymaz zur Internationalen atheistischen Tagung „Give Peace a Chance“

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Freundinnen und Freunde, ich danke Ihnen herzlich für die Einladung und möchte diese Gelegenheit gerne nutzen, um für mehr Vernetzung und eine Neuerfindung säkularer Gesellschaftsprojekte zu sprechen. Die „hinkende Trennung“, die bezeichnet, dass in Deutschland seit den Befreiungskriegen gegen Frankreich Thron und Altar nie getrennt, sondern sogar absichtsvoll verschränkt wurden, hat heute eine… Weiterlesen »

Die fehlende Wallström-Affaire

Werner Hager Die rot-grüne Außenministerin Schwedens Margot Wallström beklagte vor einigen Wochen die Unterdrückung von Frauen in Saudi-Arabien und führte eine Reihe von Fällen aus, unter anderem das brutale Vorgehen gegen die Betreiber einer säkularen Webseite, die sich für das Recht auf freie Rede eingesetzt hatte. Der Blogger Raif Badawi wurde zu tausend Peitschenhieben, 10 Jahren Gefängnis und einer… Weiterlesen »

Kommentar zum 11-Punkte-Beschluss der religionspolitischen Kommisssion von Bündnis 90/Die Grünen

Beschluss der Landesmitgliederversammlung der Säkularen Grünen NRW vom 11. Januar 2015 in Hagen als Kommentar zum „Beschluss der Kommission des Grünen Bundesvorstands „Weltanschauungen, Religionsgemeinschaften und Staat“ (14. Oktober 2014) zu deren Ergebnissicherung sowie gemeinsamen Grundannahmen und –zielen“ Die Nummerierung der folgenden Punkte bezieht sich jeweils auf die entsprechend nummerierten Punkte im Kommissionspapier und ist jeweils… Weiterlesen »

Die hinkende Trennung beenden – für ein tatsächlich neutrales Verhältnis von Staat und Kirche

Beschluss der Mitgliederversammlung am 11.1.2015 in Hagen Die hinkende Trennung beenden – für ein tatsächlich neutrales Verhältnis von Staat und Kirche Die Säkularen Grünen NRW treten dafür ein, die bestehende Religionsverfassung abzuschaffen, die als „hinkende Trennung“ bezeichnet wird. Wir wollen statt dessen eine säkulare Religionsverfassung. Der Staat soll sich zu Religionsgemeinschaften und Religionen neutral verhalten…. Weiterlesen »

Kirchenzeitung Köln: Pro und Contra: Sind Bekenntnisschulen noch zeitgemäß?

Müssen öffentliche konfessionelle Grundschulen als hohes Gut einer pluralen Schullandschaft erhalten bleiben? Oder gehören sie abgeschafft, weil sie Menschen ausgrenzen und sogar Grundrechte einschränken? Im Streitgespräch: Andrea Gersch, Erzbischöfliche Schulrätin, und Max Ehlers, Vertreter der Initiative „Kurze Beine – Kurze Wege“. Moderiert von den KiZ-Redakteuren Helmut Pathe und Tobias Glenz. mehr auf: http://www.kiz-koeln.de/home/artikel/2014/1450/aufmacher/#c3442