Antifa

GHG Duisburg/Essen: Antisemitismus im 21. Jahrhundert am 21.11. in Essen

Die antisemitischen Ausschreitungen im Rahmen einer Demonstration in Essen haben gezeigt, dass Antisemitismus im 21. Jahrhundert nach wie vor ein brandaktuelles Problem darstellt und der Kampf gegen ihn in alten und neuen Erscheinungsformen eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe sein muss. In diesen Erscheinungsformen vermischten sich außenpolitisch orientierter Antisemitismus mit einem offenen Angriff gegen die jüdische Religion. Der… Weiterlesen »

Jungle World: Das Fehlen der Religionskritik bei der AfD

Quelle: http://jungle-world.com/artikel/2016/18/53947.html „Rassismus statt Religionskritik Vor ihrem Bundesparteitag hat die AfD einen Programmentwurf veröffentlicht, in dem Islamkritik ein hoher Stellenwert zukommt. Die Partei betreibt jedoch keine Religionskritik, sondern die rassistische Verteidigung ihres Deutschtums. KOMMENTAR VON RICHARD GEBHARDT Der stellvertretende Vorsitzende der »Alternative für Deutschland« (AfD), Alexander Gauland, sagte unlängst der Zeit, er wolle nicht »in… Weiterlesen »

Wer steckt hinter Pegida und Co? „Konservatismus“ als Kampfbegriff. Eine kurze Geschichte der Neuen Rechten.

Wenn von der deutschen Rechten die Rede ist, fällt der Blick der Medien meist auf Parteien wie die NPD oder Pro NRW. Doch auch jenseits des klassischen Parteienspektrums gibt es Zeitschriften, Denkfabriken und Theorie-Zirkel, die als „Neue Rechte“ einen „Kampf um die Köpfe“ führen. Die intellektuellen Kreise, die sich auf die Traditionslinie der „Konservativen Revolution“… Weiterlesen »

Kein Comeback für HeGeSa

Zum Jahrestag der HoGeSa-Demo in Köln mobilisieren Hooligans und Nazis erneut bundesweit zu einem Aufmarsch am 25.10.2015 nach Köln. Unter dem Motto „Der gleiche Ort – Die gleiche Demoroute – Die gleiche Uhrzeit – Köln 2.0“ruft der Pro NRW-ler und Anmelder vom letzten Mal, Dominik Roeseler, dazu auf, nach Köln zu kommen. Schon Wochen vor… Weiterlesen »

Fachgespräch: Türkischer Ultranationalismus und Religion

Die Idealistenpartei der Türkei, die MHP und ihre Vorfeldorganisationen, erscheint auf den ersten Blick als nationalistische, rassistische, aber durchaus säkulare Bewegung. Bei der religiösen Umgestaltung des politischen Systems der Türkei spielen diese aber eine besondere Rolle. Diskussion über die Rolle der MHP in der Türkei, aber auch in Europa. Montag, 13. April 2015, 19:00, Grüner… Weiterlesen »

Für eine Gesellschaft ohne völkische, kommunitaristische oder religiöse Gemeinschaftszuschreibungen

Beschluss der Mitgliederversammlung am 11.1.2015 in Hagen Für eine Gesellschaft ohne völkische, kommunitaristische oder religiöse Gemeinschaftszuschreibungen Säkulare Grüne wenden sich gegen identitäre und kulturalistische Diskurse. Diese Konzepte werden nicht nur von der Neuen Rechten wie der „Identitären Bewegung“ vertreten, sondern finden sich leider bereits verbreitet in der ganzen Gesellschaft. Die Menschheit als Summe von Ethnien (Ethnopluralismus) oder als Summe von Kulturen… Weiterlesen »

Israel und die Freiheit vom Antisemitismus

Warum beschäftigen sich die Säkularen Grünen mit Antisemitismus und was hat das ganze mit Israel zu tun? Die erste Teil der Frage beantwortet sich von alleine, denn der Antisemitismus in der Moderne ist, anders als der christliche oder auch arabische Antijudaismus, ein Phänomen der Säkularisierung, die zur Entwicklung der Moderne hinzugehört. Den zweiten Teil der… Weiterlesen »

Säkulare Grüne NRW rufen zur Teilnahme an Demo am 26.10. auf der Domplatte auf

Schulter an Schulter gegen Rassismus und religiösen Fundamentalismus Am Sonntag, 26. Oktober in Köln: Dem Neonazi- und Hooligan-Großtreffen entgegentreten! Hunderttausende waren in den letzten Wochen auf der Straße, um gegen den menschenverachtenden Terror des Islamischen Staates (IS) in Syrien und dem Irak zu demonstrieren und um unseren kurdischen Freund_innen in ihrem Kampf gegen die Dschihadisten… Weiterlesen »